Nova Trading

Nova Trading - neue Investitionen

Menu

Nova Trading - neue Investitionen

Die Firma Nova Trading, die sich mit der Verteilung von Edelstahl und Aluminium beschäftigt, plant weitere Investitionen. Das Unternehmen beabsichtigt, das bestehende Service-Zentrum zu erweitern.

Im zweiten Quartal 2012 wird eine neue Halle mit der Fläche von 4.000 m2 zur Nutzung übergeben, wo sich eine Anlage zum Schneiden von Blechrollen in Bögen befinden soll. Dies ist die zweite derartige Anlage im Service-Zentrum Nova Trading, mit dem Unterschied, dass die neue Linie auch zum Schneiden von Grobblechrollen in Bögen verwendet werden kann.

- Zurzeit schneiden wir Rollen mit der Stärke bis zu 3 mm und dank der Investitionen werden wir in der Lage sein, Material mit der Stärke bis zu 10 mm zu schneiden – sagt Tadeusz Pająk, der Vorstandsvorsitzende von Nova Trading. - Die neue Linie wird auch ermöglichen, Blechformteile mit der größeren Breite – bis zu 2150 mm – zu erhalten.

Der Umfang von Produktionsmöglichkeiten unterscheidet diese Anlage von den auf dem Markt vorhandenen Anlagen dieses Typs. Dies wird eine der ersten solchen Linie in Polen sein. Zur Bedienung dieser Anlage werden mehrere neue Arbeitnehmer eingesetzt. Die Kosten dieser Investition sollen sich auf über 20 Mio. PLN belaufen.

Nova Trading bietet Produkte aus Edelstahl und Aluminium für die größten polnischen und ausländischen Hersteller von Maschinen für Lebensmittelindustrie, Haushaltsgeräten, Transportmitteln, chemischen Anlagen, architektonischen Elemente, etc. Seit 10 Jahren entwickelt die Firma erfolgreich sein Service-Zentrum, indem sie es jedes Jahr mit weiteren, neuen Geräten ausstattet – Linie zum Schneiden von Bandrollen, Linien zum Schleifen der Bleche und Rollen, Laserschneideanlage für Blech, Linien zum Schleifen und Polieren von Rohren. In der Hauptniederlassung des Unternehmens in Toruń sind fast 200 Mitarbeiter beschäftigt, und weitere 50 Personen – in den Niederlassungen in Warszawa, Gdańsk, Katowice, Sosnowiec und Bremgarten in der Schweiz. Im Oktober dieses Jahres hat Nova Trading ein Handelsbüro in Sankt Petersburg eröffnet.

Nova Trading ist in der Branche eines der wenigen Unternehmen mit ausschließlich polnischem Kapital. Nach dem Ranking der Polnischen Union der Stahlvertreiber (Polska Unia Dystrybutorów Stali) ist die Firma der größte Edelstahl-Händler in Polen.

Der Artikel erschien auf der Website der Monatszeitschrift Nowy Przemysł (Neue Industrie) www.wnp.pl ; 05.12.2011

Powered by VOBACOM
to top
Яндекс.Метрика